Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Trompete spielen lernen ++ Tipps ++ Ratgeber

Trompete spielen lernen ++ Tipps ++ Ratgeber

Trompete spielen lernen – schwer?

Am Anfang des Trompete lernen stellen sich sehr viele Fragen! Welche Trompete für Anfänger? Welche ist die beste Trompete? Welchen Lehrer soll ich suchen? Welches Mundstück muss ich spielen? Wie lerne ich Trompete? Macht Trompete lernen Spaß? Keine Sorge! Diese Fragen werden im folgenden Text detailliert beantwortet. Wenn Du Trompete lernen möchtest, solltest Du nicht einfach „blind“ loslegen, dieser Fehler wird leider viel zu häufig begangen. Bevor Du oder Dein Kind Trompete lernen möchte, muss sichergestellt sein, dass die nötige Motivation vorhanden ist. Bei vorhandener Begeisterung und Motivation, ist eine Investition in eine gute Anfängertrompete sehr sinnvoll!

Trompete lernen macht sehr viel Spaß! Das können wir als Profis von trompete-kaufen.de sicherlich bestätigen! Der Anfänger wird Step by Step von einem professionellen Lehrer an das Instrument herangeführt und lernt somit das Trompete spielen.

Jetzt gibt es absoluten Geheimtipp!

Einen Trompetenlehrer zu suchen ist schon mal eine sehr schwierige Aufgabe! Ist der richtige Lehrer gefunden, so stellt sich ganz schnell die Frage wie man diesen überhaupt bezahlen soll. Musikunterricht ist mittlerweile extrem teurer geworden! Nicht selten zahlt man für einen Monat ca. 100€. Ein Betrag, den sich heutzutage nicht mehr jeder leisten kann. Doch hier kommt die Lösung: Unser Kollege Daniel Forsnabba hat einen 8-wöchigen Kurs für Anfänger entwickelt, mit dem Du autodidaktisch das Trompete spielen erlernst! Daniel zeigt Dir in seinem Online-Kurs wie du spielend leicht das Tromeptespielen autodidaktisch ( also ohne physischen Lehrer) erlenen kannst. Dazu gibt es noch ein kleines Geschenk, welches Ich Dir hier noch nicht verraten möchte 🙂

Hier geht es zum Online-Kurs

Trompete lernen – Alter?

Diese Frage lässt sich so leicht gar nicht beantworten. Mit dem Trompete lernen kann man mit Sicherheit im jedem beliebigen Alter beginnen. Ausschließlich Kinder unter 6 Jahren sollten vorerst eine musikalische Früherziehung besucht haben. Das Instrument ist in solch jungen Jahren einfach noch ein bisschen zu groß. Auch eine gewisse Selbstwahrnehmung sollte ein Kind vorweisen können. Erfahrungen zeigen, dass Kinder ab 8 Jahren eine solide Wahrnehmung für das Instrument und die Motorik ihres Körpers besitzen. Für Jugendliche und Erwachsene gib es definitiv keine Grenze. Jugendliche beweisen sich oftmals in der Stringenz, sollte ein Jugendlicher mit 15 oder gar 16 Jahren Trompete lernen, hat er sich bewusst für das Instrument entschieden, somit ist die Wahrscheinlichkeit der Disziplin und des Durchhaltevermögens höher, als bei einem Kind.

Welche Trompete sollte isch nun ein Anfänger kaufen? Vor dieser Frage stehen mit Sicherheit alle Anfänger! Hier auf trompete-kaufen.de haben wir für Dich das richtigen Instrumente ausgewählt! Profis empfehlen ohne Einschränkungen die Yamaha YTR 2330. Die Bauweise dieser Trompete eignet sich hervorragend zum Trompete lernen! Sie ist leicht, besitzt eine gute Ansprache und eine hervorragende Intonation. Spaß auf diesem Instrument ist beim Trompete lernen mit Sicherheit garantiert!

Trompete lernen – Gibt es „Die beste Trompete“?

Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. „Die beste Trompete“ gibt es gar nicht. Wir müssen sagen, dass es für jeden Geschmack die passende Trompete gibt! Auf unserer Startseite oder auch beim großen Yamaha Trompete Test findest Du eine große Auswahl an getesteten Trompeten, Beschreibung, Vor – und Nachteile wurden aufgeführt. Dennoch möchten wir Empfehlungen nicht vorenthalten! Für Anfänger eignet sich wie eingangs beschrieben die Yamaha YTR 2330. Für Anfänger mit einem „etwas größeren Geldbeutel“ eignet sich die YTR 4335GII. Im großen und ganzen ist sie einfach besser verarbeitet und bietet ein größeres Klangspektrum.

Für fortgeschrittene empfehlen wir die Bach LR 180-37. Die Bach-Trompete bietet ein unglaublich gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, ist ein absolutes Allroundinstrument und lässt sich ein leben Lang spiele.

Trompete lernen – Welches Mundstück muss ich spielen?

trompete lernenBei Anfängertrompeten wird sehr häufig das Trompetenmundstück Bach 7C mitgeliefert. Der Vorteil bei diesem Mundstück ist, dass die Ansprache, aufgrund der kleinen Bohrung, seeeehr einfach fällt! Das ist aber auch leider der einzige Vorteil! Die kleine Bohrung trägt dazu bei, dass der Widerstand sehr schnell, sehr hoch wird. Durch einen hohen Widerstand verschließt sich, gerade bei Anfängern, der Hals sehr schnell – ein Fehler, der so schnell nicht mehr zu beheben ist! Wir empfehlen das Yamaha Trompetenmundstück 11B4. Dieses Trompetenmundstück ist für Anfänger hervorragend geeignet! Warmer und voluminöser Klang, bei leichter Tonansprache!

Trompete lernen – Wie lerne ich Trompete?

Wie Du im Endeffekt Trompete lernst ist natürlich ganz Dir überlassen. Aber einen Fehler sollte Sie nicht machen: Bitte lernen Sie Trompete NIE ohne Lehrer! Ein Lehrer ist unerlässlich. Bei der Wahl des Lehrer solltest Du nicht unbedingt zum besten Trompeten gehen. Warum? Weil ein guter Trompeter noch lange kein guter Lehrer ist. Ein guter Trompetenlehrer hat im besten Fall „Musikpädagogik“ oder gar „Instrumentalpädagogik“ mit Hauptfach Trompete studiert. Diese speziell ausgebildeten Musiker, wurden im 3-4 jährigen Studium darin geschult Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Trompete spielen bei zu bringen. Ein Orchestermusiker hingegen verbringt die Zeit des Studiums mit der eigenen Entwicklung, der pädagogische Aspekt fehlt voll und ganz. 

Jetzt gibt es absoluten Geheimtipp!

Einen Trompetenlehrer zu suchen ist schon mal eine sehr schwierige Aufgabe! Ist der richtige Lehrer gefunden, so stellt sich ganz schnell die Frage wie man diesen überhaupt bezahlen soll. Musikunterricht ist mittlerweile extrem teurer geworden! Nicht selten zahlt man für einen Monat ca. 100€. Ein Betrag, den sich heutzutage nicht mehr jeder leisten kann. Doch hier kommt die Lösung: Unser Kollege Daniel Forsnabba hat einen 8-wöchigen Kurs für Anfänger entwickelt, mit dem Du autodidaktisch das Trompete spielen erlernst! Daniel zeigt Dir in seinem Online-Kurs wie du spielend leicht das Tromeptespielen autodidaktisch ( also ohne physischen Lehrer) erlenen kannst. Dazu gibt es noch ein kleines Geschenk, welches Ich Dir hier noch nicht verraten möchte 🙂

Hier geht es zum Online-Kurs

Online Trompete lernen

Immer mehr Leute fragen uns, ob es möglich ist Trompete auch online zu lernen. Vor einigen Jahren hätten auch wir gesagt, dass es absolut unmöglich ist Online Trompete zu lernen bzw. unterricht zu erteilen oder zu bekommen. Mittlerweile sieht es aber auf jeden Fall anders aus. Die Technik ( besonders die Ton und Videotechnik) ist mitterweile so weit fortgeschritten, dass Onlineunterricht auf jeden Fall möglich ist. Leider gibt es noch sehr wenige Lehrer, die Trompetenunterricht Online anbieten. Einer von diesen wenigen Lehrern ist Daniel Forsnabba. Er hat sich auf den Onlineunterricht spezialisiert und hat einen Kurs für Anfänger als auch Fortgeschrittene entworfen. In diesen Kursen erklärt Dir Daniel ganz genau, worauf Du als Anfänger und Fortgeschrittener achten musst. Was die schlimmsten Fehler sind und wie du diesen aus dem Weg gehst. Falls Du Interesse an kostenlosen Videos hast, kannst du Dich hier weiter informieren. In naher Zukunft wirst Du auf unserer Seite noch viele weitere Infos zum Thema „Trompete online lernen“ erhalten.

Trompete lernen – Für wen ist das Trompete lernen geeignet?

Trompete lernen kann jeder!!! Natürlich gibt es zu Beginn Unterschiede. Es gibt Anfänger, die bereits nach den ersten Minuten einen klaren und sauberen Ton erzeugen können. Auf der anderen Seite gibt es Neulinge, die für den ersten Ton ein paar Übestunden benötigen. Diese Gegegebenheit sagt aber NICHTS über das Talent oder Eignung für das Instrument aus! Nimm Dir als Beispiel zwei Kleinkinder, beiden wird aufgetragen einen Purzelbaum zu schlagen. Das eine Kind schafft den Purzelbau auf anhieb, das Andere benötigt ein paar Versuche. Natürlich ist das zweite Kind mit ein bisschen mehr Übung in der Lage, einen noch besseren Purzelbaum als das erste Kind zu schlagen. Grundvorrausetzung bei diesem Kind und dem Trompetenanfänger ist: Fleiß! Du als Anfänger solltest nach den ersten Fehlversuche nicht demotiviert sein, Üben, Üben, Üben! Der Erfolg kommt von ganz alleine!

Die perfekte Trompete

Das beste Mundstück

Notenständer

Stimmgerät