Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Allgemein / Trompetenmundstück – Das richtige Mundstück finden –

Trompetenmundstück – Das richtige Mundstück finden –

Mundstück für Trompete

Ein Trompetenmundstück ist neben der Trompete selbst natürlich ein unverzichtbares Equipment. Leider, genau wie bei beim Trompeten kaufen, stellt sich hier oftmals die Frage, welches Mundstück für welche Trompeter und vor allem welchen Spieler geeignet ist. Besonders möchte Ich in diesem Artikel auf Anfängermundstücke eingehen, da hier 1. meistens das falsche Mundstück in einem Trompeten-Case enthalten ist und 2. viel zu oft einfach zu viel Geld ausgegeben wird. Warum das so ist, erfährst Du jetzt! Wie Du in der untenstehenden Vergleichstabelle siehst, habe ich einmal allgemein zusammengefasst, welches Mundstück für wen geeignet ist. Grundlegend kann man zwar sagen, dass natürlich auch ein Profi auf einem Anfängermundstück spielen kann, dennoch sind einige Mundstücke eben besonders für Anfänger geeignet – oder auch eben nicht.

Vergleichstabelle

PlatzierungDarstellungMundstückGeeignet fürSparangebot
1.yamaha 11b4Yamaha 11B4AnfängerDirekt zu thomann.de
2.bach 7C mundstückBach 7CAmateure/ProfiDirekt zu thomann.de
3. bach 3C mundstückBach 3CAnfänger / Amteure/ProfiDirekt zu thomann.de
4. malte burbaMalte Burba 3Amateure/ProfiDirekt zu thomann.de

Welches Mundstück für die Trompete?

Eine Frage, die sich sogar noch so mancher Profi stellt: „Welches Mundstück passt zu mir bzw. Zu meiner Trompete“?. Die Frage lässt sich grundlegend sogar sehr leicht beantworten. Man sollte sich erst einmal im klaren sein, dass der Sound, die Höhe und die Tiefe grundlegend nicht vom Mundstück abhängt, sondern vom Tonerzeuger selbst, also DIR! Das Mundstück kann beispielsweise dazu dienen, Deine stärken ( wie z.b hohe Töne) zu optimieren. Es sollte aber nie als „Lösung für ein Problem“ angesehen werden. Es gibt verschiedene Komponente, die ein Mundstück ausmachen. Die Komponenten sind:

  • Rand
  • Bohrung
  • Kessel
  • Schaft

Die Bohrung, Kessel und der Schaft sind entscheidend für die Eigenschaften eines Mundstücks. Der Rand ist vielmehr eine individuelle Sache. Es kommt auf Deine Lippen und einfach auf deine „Vorlieben“ an, welcher Rand für Dich wirklich am Besten geeignet ist.

Die Größe der Bohrung ist entscheidend über die „Größe“ des Klang. Eine weitere Bohrung führt also zu einem warmen und vollen Sound. Wenn ich auf einem Mundstück mit großen Schaft spiele spüre ich richtig, wie besonders im tiefen Register die Töne viel voller klingen und sich das Volumen massiv erhöht. Im hohen Register wird es etwas anstrengender, dennoch ( mit der richtigen Technik) wirken auch hier die Töne wärmer. Logischerweise führen Mundstücke mit kleiner Bohrung zu mehr Widerstand. Der Ton wird dünner und strahlender. Besonders Trompeter in BigBands sollten mindestens ein Mundstück mit einer kleinen Bohrung besitzen.

Ich empfehle nochmals an diese Stelle besonders für Anfänger ein Mundstück mit einem großen Kessel! Kleinere Kessel führen ERSTEINMAL! zu einer besseren Ansprache des Tons, sie wirken sich aber auch auf den Widerstand aus. Je größer der Widerstand ist, desto höher die Gefahr, dass besonders Anfänger mit der Zeit einige Fehler machen und der Ton dünn und gequetscht wirkt.

An sich ist das 3C Mundstück ein perfekter Allrounder. Dieses Mundstück wird in allen Genres und Orchester verwendet. Das 3C Mundstück bietet in jeglicher Hinsicht einen guten Durchschnitt aus allem und kann bedenkenlos von Anfänger, Fortgeschrittenen und Profis verwendet werden.

Trompetenmundstück für hohe Töne

Welcher Trompeter träumt nicht davon die höchsten und lautesten Töne auf der Trompete zu produzieren? Aber sind wir mal ehrlich, das ist doch mit Sicherheit nicht das Wichtigste. Das Wichtigste beim Trompete spielen ist klare, schöne und präzise Töne zu erzeugen. Wer nicht hochspielen kann oder Ausdauerprobleme hat, sollte die Lösung des Problems nicht bei einem Trompetenmundstück für hohe Töne suchen, sondern bei sich selbst! Regelmäßiges Üben und ein guter Lehrer führen zu einer besseren Technik, welche zwangsweise auch zu einer bessere höhe führt. Sollte trotz Üben die Ausdauer sowie die Höhe immer noch ein Problem sein liegen wahrscheinlich technische Probleme vor, die in diese Artikel nicht behandelt werden. Einzige Ausnahme, bei der es verständlich ist das man ein Trompetenmundstück für hohe Töne brauch ist, wenn man Leadtrompeter in einer Bigband ist. Hier ist es unabdingbar ein passendes Mundstück zu besitzen. Für alle anderen empfehle ich ebenfalls das 3C Mundstück.

Mundstücke im Test

Trompetenmundstück- Bach 7C

Das 7C Trompetenmundstück ist wohl das Bekannteste. Das liegt zu einem großen Teil daran, dass es im Lieferumfang von fast allen Anfängertrompeten vorhanden, das ist fatal! Das 7C Mundstück eignet sich für Anfänger überhaupt nicht, auch wenn einem oft Gegenteiliges erklärt wird. Wie komme Ich also auf die Aussage?

Dazu erkläre ich zuerst, warum es überhaupt als Anfängermundstück gilt. Das 7C Mundstück hat einen relativ kleinen Kessel und eine enge Bohrung, was dazu führt, dass die Tonansprache besonders bei Anfänger etwas einfacher ist, als bei etwas größeren Mundstücken wie beispielsweise dem 3C. Das klingt auf dem ersten Blick natürlich super und extrem vorteilhaft. Der Nachteil an der ganzen Sache ist aber, dass durch den kleinen Kessel und die enge Bohrung ein sehr hoher Widerstand entsteht, welcher dazu führt, dass Anfänger nicht genug Luft durch das Mundstück bekommen und der Hals sich dadurch in häufigen Fällen verschließt. Dieser Nachteil ist so enorm, dass der Vorteil der leichten Tonansprache in keinerlei Relation steht. Daher rate Ich von diesem Mundstück auf jeden Fall ab! Eine hervorragende Alternative für dieses Mundstück ist beispielsweise das 3C Mundstück oder das 11B4 von Yamaha.

Trompetenmundstück – Yamaha 11B4 (für Anfänger)

TrompetenmundstückWie eingangs schon beschrieben, ist dieses Mundstück mit Abstand das beste Mundstück für Anfänger. Es bietet einen super warmen Sound bei vollem Klangvolumen. Der Luftdurchfluss ist dank der relativ großen Bohrung perfekt. Yamaha legt bei der Entwicklung Ihrer Mundstücke immer Wert auf einen offenes und ein warmes Spiel. Das Mundstück hat einen Innendurchmesser von 16.46mm und eine Bohrung von 3.65mm. Die Kesseltiefe ist mittelflach, die Rückbohrung mittel eng und die Randkontur mittelrund.

Geld sparen auf thomann.de! Direkt zum Yamaha 11B4 Sparangebot

Wichtige Details:


1. Innendurchmesser 16,46 mm
2. Randkontur: mittelrund (semi flat)
3. Randbreite: Standard
4.  Kesseltiefe: mittelflach (semi shallow)
5. Bohrung: 3,65 mm
6. Rückbohrung: mittel eng
7. Farbe versilbert

Trompetenmundstück – Bach 351 3C (Anfänger/Amateuer/Profi)

TrompetenmundstückDas Bach 3C ist wohl eins der bekanntesten Mundstücke, warum? Weil es ein absoluter Allrounder ist. Gerne greifen Anfänger zu diesem Mundstück, da es durch den mittelbreiten Rand sehr angenehm auf den Lippen liegt. Mit einem Kesseldurchmesser von 16,3mm und einer Backbore 10 liegt dieses Trompetenmundstück mit allen Werten im Mittelfeld. Der Sound ist im Vergleich zum 7C z.B viel größer und die Ansprache um eines vielfaches direkter. Kundenberichten zufolge, fällt die Ansprache in der Höhe auch einfacher aus. In unserem Test konnten wir dies nicht aber nicht bezeugen. Uns viel auch hier wieder der voluminöse Sound (auch in der dritten Oktave) sehr positiv ins Auge. Ob die Ansprache in der hohen Lage einfacher ist, hängt wohl von dem Spieler selbst ab, welches Mundstück er zuvor gespielt hat. Ein absoluter Allrounder! Von Profis für jegliche Stilrichtung empfohlen!

Jetzt zum 3C Sparangebot

Wichtige Details:

1. mittlerer Kessel
2. Kesseldurchmesser 16,3 mm
3. mittelbreiter Rand
4. Backbore 10
5. versilbert[/box]

Trompetenmundstück – Schilke 11AX (Piccolo)

Schilke TrompetenmundstückDieses Piccolomundstück ist ein wahres Wunderwerk, hier entwickelte Schilke ein Mundstück, welches seines Gleichen sucht. Ein sehr angenehmer Rand sorgen für viel mehr Ausdauer auf der Piccolotrompete, die Tonansprache ist perfekt und das Zentrieren fällt viel einfacher.  Die „x“ Backbore ist ausschlagend für müheloseres Spielen und den vollen und warmen Klang. Das Schlike 11AX Mundstück habe Ich in Kombination mit einer Schilke P5-4 getestet. Diese Kombination ist mit Sicherheit einfach unschlagbar. Extrem guter Sound bei mühelosem Piccolospiel! Ich empfehle die Kombination aus der Schilke P5-4 und dem Mundstück Schilke 11AX!

Geld sparen auf amazon.de! Direkt zum Schilke 11AX Sparangebot

Zurück zur Startseite

Das haben andere Kunden auch gekauft

Trompete ueben

Trompete üben – Jetzt gehts los!

Trompete Üben Aufgrund sehr hoher Nachfrage via Mails habe ich beschlossen einen Blog rund um ...